Zeit für die Aussaat – oder die große Liebe am kleinen Garten

samen-pflanzzeit-fruhjahr-springtime-garten

Zeit für die Aussaat

So langsam wird es Zeit an die Aussaat der kommenden Gartensaison zu denken. Zudem ist es für mich eine Freude, den Garten, die Terrasse, sowie den Hauseingang in Ordnung zu bringen und ein wenig frühlingshaft zu gestalten.

In dieser Zeit ist meine Begeisterung und Liebe zu unserem kleinen Garten immer besonders groß und ich bekomme wahrhaft Frühlingsgefühle. Für mich gibt es nichts Schöneres, als die ersten warmen Sonnenstunden zu spüren und in der feuchten Erde zu wühlen. Ich liebe den Duft von frischer Erde und feuchtem Gras. Der Moment wenn das Herz weit wird und überfließt vor Glück, ist immer wenn ich meine freie Zeit im Garten verbringen kann.

Was werde ich selbst in Töpfen und Hochbeet ziehen?

In unserem Hochbeet und den Töpfen für die Terrasse wechsle ich jedes Jahr das Gemüse und die Kräuter aus. Meist säe ich mehrmals im Jahr, manches darf aber auch die gesamte Gartensaison in der Erde bleiben.

  • Landgurken
  • Rauke
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Tomaten
  • Kartoffeln
  • Minze
  • Oregano
  • Majoran
  • Bohnenkraut
  • Buschbohnen

Dauerhaft im Garten vorhanden

Im letzten Jahr haben wir Zwergstämme Äpfel und Birnen gekauft, die allerdings noch Zeit benötigen um Früchte zu tragen. Unsere Kiwi ist leider ein kleiner Pflegefall und hat bisher noch keine essbaren Früchte hervorgebracht.

  • Äpfel
  • Birnen
  • Pflaumen
  • Arionabeeren
  • Himbeeren
  • Haselnüsse
  • Felsenbirne
  • Kiwi
  • Salbei
  • Zitronenmelisse
  • Brennnessel
  • Johannisbeeren
  • Heidelbeeren

Für dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, gar nichts im Haus vorzuziehen. Zudem möchte ich auch unsere Terrasse nicht mehr all zu sehr mit Töpfen zu belagern, wie in den vergangenen Jahren. Mal sehen, ob ich mich auch wirklich an die beiden Vorsätze halten werde *schmunzel*.

Wie weit geht deine Planung für die Gartensaison?
Was darf in deinem Garten an Kräutern, Obst und Gemüse auf keinen Fall fehlen?
Wirst du kleine Pflanzen kaufen oder ziehst du alles vom Samen an selbst auf?

Schreibe mir über deinen Garten
wenn du Lust dazu hast.

Alles Liebe,
Lill ♥

Advertisements

2 Gedanken zu “Zeit für die Aussaat – oder die große Liebe am kleinen Garten

  1. Hallo, liebe Liane,
    endlich habe ich die Zeit gefunden um etwas auf deiner wunderschönen Seite zu stöbern.
    Was du über deinen Garten schreibst kann ich genau so bestätigen. Mich kribbelt es schon gewaltig in den Fingern. Gestern habe ich schon einige Stunden im Garten verbracht um die letzten vertrocknenten Stauden zu schneiden. Dann hab ich mich einfach hingesetzt und habe alles auf mich wirklen lassen. Ich hatte fast den Eindruck als könne man sehen wie die Frühblüher wachsen 🙂 Die Zeit im Garten ist wirklich kostbar, sie erdet so schön – auch ohne Erde an den Händen.
    Ich nehme mir auch jedes Jahr vor weniger Töpfe auf unsere Terasse zu stellen um dann irgendwann festzustellen dass es wieder ganz schön viele sind 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag Abend.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Silke,
      ich freue mich von Herzen, dass du dich gemeldet hast. Dafür DANKE!
      Ich habe gestern auch meine Zeit im Garten verbracht und kam trotz der kühlen Luft richtig schön ins schwitzen, aber es waren so schöne Momente, die mir wieder einen frischen Energieschub gegeben haben. Heute habe ich weitere Samen bestellt und sehe es schon deutlich vor mir – die Terrasse *lach*.
      Ganz viele liebe Grüße und einen schönen Start in den Montag, Liane

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s